Auflösen von Blockaden

Lösen emotionaler Blockaden - Mein Hypnosestudio in Freital bei Dresden
Blockadenlösung mit Hypnose

Emotionale Blockaden können uns in vielen Bereichen stark einschränken. Sie sind sehr vielfältig und können in allen Bereichen unseres Seins auftauchen. Jeder Mensch sammelt im laufe seines Lebens eine ganze Reihe dieser Blockaden an. Jedoch werden diese erst bemerkt, wenn Sie beginnen unsere Handlungsfähigkeit in bestimmten Bereichen einzuschränken. Dabei ist es egal ob es eine Trauer ist, welche man nicht zu überwinden vermag, ob es eine Prüfungssituation ist, in der man nicht sein Bestes geben kann, weil man sich unsicher wird und beginnt zu stottern und zu zittern, ob es Liebeskummer ist, welcher einfach nicht gehen will und uns so daran hindert, endlich wieder glücklich zu werden. All diese Dinge können mit Hypnose verarbeitet und zu einem guten Abschluss gebracht werden.

Funktionsweise Emotionaler Blockaden

Diese sogenannten Blockaden hatten früher durchaus ihren Sinn und waren häufig lebensrettend für unsere Urahnen. Wenn man einem Löwen zu nahe gekommen und gerade so entkommen ist, war es wahrscheinlich besser das nächste Mal gleich Angst zu bekommen wenn man einen Löwen sah und sich lieber gleich gar nicht erst heran zu trauen.

 

Doch wie funktioniert das Ganze nun?

Die Sinneseindrücke einer Situation werden zuerst im limbischen System abgeglichen und es wird entschieden, ob die Wahrnehmung neutral, mit negativen oder positiven Emotionen verarbeitet wird. Bei starken Emotionen setzt der Verstand dann praktisch aus und die Emotionen bestimmen unser Handeln. Zusätzlich kann es zu körperlichen Reaktionen wie z.B. Schwitzen, Zittern, Herzrasen etc. kommen. Emotionale Blockaden entstehen immer, wenn ein Gefühl in einer Situation nicht vollständig verarbeitet werden kann. Tritt später eine ähnliche Situation auf, wird dieses Gefühl wieder aktiviert und wir sind wie „ferngesteuert“. Manchmal reichen dafür kleinste Auslöser wie ein einziges „falsches“ Wort.

Ob ein Gefühl vollständig verarbeitet wird hängt von vielen Faktoren ab. Es gibt eine genetische Komponente, welche bestimmt, wie anfällig jemand für solche Blockaden überhaupt ist. Auch wie häufig und vor allem wie intensiv die negative Emotion angetriggert wurde, spielt dabei eine große Rolle. Ein wichtiger Faktor ist auch, ob Freunde oder Bezugspersonen einem in der entsprechenden Situation beistehen konnten.

Das kann Hypnose tun!

Ich habe mir eine ganze Reihe von Techniken angeeignet, um Menschen mit Emotionalen Blockaden helfen zu können. Es hat mehrere Jahre gebraucht bis ich soweit war und nun in der Lage bin die meisten emotionalen Blocken aufzulösen oder zumindest stark abzuschwächen. Dabei setze ich nicht auf eine Strategie der Verdrängung, was für mich in meiner Welt nicht mit einer Lösung des Problems gleichzusetzen ist, sondern ich helfe dem Unterbewusstsein, sich selbst zu helfen und die Blockaden für immer aufzulösen.

Rufen Sie mich einfach an. Ich berate Sie gern!

Tel.: 0172 / 75 66 413

Falls ich einmal nicht ran gehen kann werde ich Sie gern zurückrufen.

Übrigens: auch das hat mit Blockaden zu tun!

Gelassener Umgang mit Krabbeltieren dank Hypnose: 

Fühlen Sie sich unwohl wenn Sie Krabbeltiere in Ihrer Nähe sehen? Und das obwohl es völlig unlogisch ist sich vor diesen kleinen Tierchen verkriechen zu wollen? Gestresste und augenscheinlich übertriebene Reaktionen hängen meist mit einem Erlebnis zusammen, das Sie einmal mit einem ähnlichen Tier verbunden haben und dessen Empfindungen für Sie nun mit eben diesen Tieren verknüpft sind. Oft ist es auch ein Verhalten das bei anderen, oft Bezugspersonen, gesehen und übernommen wurde. Hypnose kann direkten Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein herstellen und Ihnen so helfen, diese Verknüpfungen zu lösen und sich frei von vorbestimmten Emotionen und überflüssigen Belastungen zu machen. Hypnose hat schon vielen Menschen geholfen endlich frei und leicht mit den Krabbeltieren die uns umgeben umzugehen.