Rückführungen in frühere Leben

Reinkarnation in Mein Hypnosestudio Freital bei Dresden
Reinkarnation

Reinkarnationshypnosen sind eine der spannendsten Möglichkeiten Hypnose anzuwenden. Anfangs führte ich Rückführungen aus reiner Neugierde durch, doch ich war schnell begeistert von den Ergebnissen. Es ist immer wieder großartig, miterleben zu dürfen, was Menschen die in mein Studio kommen in früheren Leben erlebt haben und wie verblüfft die meisten wieder aus der Hypnose erwachen. Mein Angebot an Hypnosen orientiert sich im allgemeinen streng an wissenschaftlichen Erkenntnissen. Von dieser Seite betrachtet, könnte der weiter unten beschriebene False-Memory-Effekt eine mögliche Erklärung für die Erlebnisse einer Reinkarnationshypnose sein, den ich jedoch möglichst vermeide, um Raum für klare Erinnerungen und ergreifende Erlebnisse zu schaffen. In Ihrem Unterbewusstsein ist jedes einzelne Ihrer Erlebnisse gespeichert. Hypnose kann Ihnen erwiesener Maßen Zugriff auf diese Erinnerungen verschaffen und ermöglicht Ihnen somit, vor Ihrem inneren Auge in der Zeit zurück zu gehen und sich an Ereignisse zu erinnern, auf die Sie bereits lange keinen bewussten Zugriff mehr hatten. In einer Reinkarnationshypnose gehen wir noch einen Schritt weiter, über das jetzige Leben hinaus und in die Erinnerung an vergangene Leben. Denn vertraut man auf das eigene Unterbewusstsein, ist es möglich, mehr zu erleben als sich viele vorstellen können. 

False-Memory-Effekt

Der False-Memory-Effekt ist schnell erklärt. Nehmen wir einmal an, Sie befänden sich in Hypnose und ich würde Ihnen sagen, Sie sollten sich einmal lebhaft an Ihren ersten Ritt auf dem Rücken eines Kamels durch die Sahara erinnern. Das einzige Problem dabei ist, Sie sind niemals auf dem Rücken eines Kamels geritten und waren auch nie in der Sahara. In diesem Moment beginnt Ihr Unterbewusstsein Ihr Gedächtnis zu durchforsten, in welchem jede Sekunde Ihres Lebens gespeichert ist. Wenn es jedoch keine passende Erinnerung findet -und das kann es ja in unserem Fall nicht- passiert folgendes:

Da die Anweisung lautete, sich lebhaft zu erinnern, wird Ihr Unterbewusstsein den Befehl ausführen, selbst wenn keine passende Erinnerung vorhanden ist. Es wird einfach ein entsprechendes Erlebnis erzeugen, genauso wie es einen Traum erzeugt und zeigt Ihnen selbst kreierte Bilder, anstelle einer echten Erinnerung.

Würde es tatsächlich zum False-Memory-Effekt kommen, wäre die Hypnose also viel mehr eine Fantasiereise. Aus diesem Grund arbeite ich mit so wenigen Vorgaben wie möglich, um Ihr Unterbewusstsein möglichst wenig zu beeinflussen und keinen "Druck" aufzubauen, Erinnerungen erfinden zu müssen

Die Möglichkeit der Existenz des Jenseits

Selbst mit technischen Mitteln sind nur 5% des Universums erfassbar. Die restlichen 95% bestehen laut gängigen Theorien, möglicher Weise aus Dunkler Materie und Dunkler Energie, wobei beides bisher nicht detektierbar ist. 95% bleiben uns also noch vollkommen verborgen.
Von den erfassbaren 5% können wir Menschen wiederum nur einen Bruchteil aufnehmen, da wir sensorisch nicht zu mehr in der Lage sind. Wir nehmen Licht und Schallwellen in einem sehr begrenzten Bereich und auch nur in geringen Entfernungen wahr. Für alles, was über diese Reichweite hinaus geht, brauchen wir technische Hilfsmittel, so wie für Elektromagnetische Felder, verschiedenste Strahlung, Infraschall, Ultraschall, Spannung und vieles mehr, so dass von den 5% für uns nur noch ein geringer Teil übrig bleibt. Nun werden im menschlichen Gehirn pro Sekunde ungefähr 11 Millionen Sinneseindrücke verarbeitet. Davon nehmen wir ganze 40 bewusst wahr. Das sind rund 0,00035% von dem was verarbeitet wurde. (Kurz gesagt ist der Mensch also allgemein ein Wesen, welches Angst im Dunkeln hat, ohne zu bemerken, dass es ohnehin größtenteils im Dunklen tappt.)
Dass Dinge die wir nicht erfassen können, wie eine Seele, Reinkarnation und eventuelle Zwischenwelten existieren, an die man sich in einer tiefen Hypnose erinnern kann, ist also absolut möglich. Den Beweis ist man zwar noch schuldig, doch zu sagen, man glaube nur was die Wissenschaft bewiesen hat, hieße, sich für die 5% zu entscheiden und auf ganze 95% des Universums zu verzichten. Reinkarnation ist ein viel umstrittenes Thema, doch immer wieder gibt es dokumentierte Fälle, die einen stark ins Grübeln bringen. Viele Menschen haben immer wieder Träume über ein anderes Leben in einer anderen Zeit und glauben, dies könnten Erinnerungen an ein besonderes früheres Leben sein. Andere besuchen Orte, an denen sie nie zuvor waren und scheinen sich dort dennoch auszukennen, als wären sie schon häufig dort gewesen oder sie begegnen im Grunde unbekannten Menschen, die ihnen doch bekannt vorkommen. Ein Mädchen in Indien beispielsweise, war überzeugt, sich an ihr komplettes früheres Leben erinnern zu können. Sie machte ihren Ehemann aus diesem vergangenen Leben ausfindig und besuchte ihn, wobei auch er zu dem Schluss kam, dass dieses kleine Mädchen die Reinkarnation seiner Frau sein müsse. Auch Fälle wie dieser werden von ernst zu nehmenden Wissenschaftlern studiert, welche das Thema Wiedergeburt untersuchen. 

Fazit

Rückführungen durch Hypnose sind eine einzigartige und unglaublich spannende Anwendung. Während der False-Memory-Effekt als sicher bewiesen gelten darf, ist in 95% unseres Universums noch genug Freiraum für ein Jenseits, welches unsere kühnsten Erwartungen noch übertreffen könnte. Zu dem gibt es auf Seiten der Reinkarnationstheorie auch unglaubliche dokumentierte Fälle. Viele Menschen sind bereits fassungslos von dem was sie erlebt haben aus dieser Anwendung erwacht. Es gibt nur einen Weg, sich wenigstens eine Meinung zu bilden.  

Rufen Sie mich einfach an. Ich berate Sie gern!

Tel.: 0172 / 75 66 413

Falls ich einmal nicht ran gehen kann werde ich Sie gern zurückrufen.